Zündapp DB 250 W, ( Wehrmacht - Ausführung ) von Januar 1940

VB

An der Bundesstraße 5,  25923 Nordfriesland - Süderlügum
27.12.2020
Anzeigennr.: 1614394336

Details

  • Art Motorräder
  • Marke Zündapp
  • Kilometerstand 9.883 km
  • Erstzulassung Januar 1940
  • Hubraum 249 ccm
  • Leistung 8 PS
  • Getriebe Manuell

Beschreibung

Zündapp DB 250 W,
Das "W“ steht für Wehrmacht - Ausführung
Erstzulassung war am 29. Jan. 1940
Allgemeiner Hinweis:
Deutschland wurde nach dem 2. Weltkrieg in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Ab Mai 1945 war alles militärisches Gerät und Fahrzeuge, egal in welchem Zustand, den Alliierten Besatzungsmächten zu übergeben.
Auf ausgewiesenen Sammelplätzen wurde das Wehrmachtsmaterial gesammelt. Was für die Besatzungsmächte noch brauch- oder nutzbar war, wurde selektiert, und dann in das jeweilige Land abtransportiert.
Für alles Wehrmaterial, das für die Besatzer ohne Verwertbarkeit war, wurde der Wert geschätzt und meistbietend an Schrotthändler zur Vernichtung verkauft. Der Erlös ging an die jeweilig zuständige Besatzungsmacht. Ein Kauf mit Kaufvertrag an Privatpersonen war bis 1949 verboten. Eine Überlassung zur Unbrauchbarmachung war in Einzelfällen geduldet.

Vorstellung und Wissenswertes zu dieser Zündapp DB250W
Das Modell DB250W wurde in einer Stückzahl von nur 702 Fahrzeugen zwischen August 1937 und Mai 1940 ausschließlich für die WM ( Heer, Luftwaffe und Marine ) gebaut. Zusätzlich ca. 900 Stück DB 250 für die Reichspost in der Brief- und Telegrammzustellung oder Päckchenzustellung mit Beiwagen oder Anhänger, sowie Reichsbahn für die Streckenkontrolle und im Luftschutz oder Brandwache der Feuerwehr.
Motor: 250 ccm, 8,5 PS, 1 Zylinder Zweitakt. Fertigung Ende Dezember 1939 ( Nr.: 317267 ).
Rahmen ( Nr.: 355267 ) Rohrrahmen verschraubt mit verschweißtem Kastenprofilrahmen.
Die Endmontage dieser DB 250 W war Anfang Januar 1940.
Erstzulassung erfolgte am 29. Januar 1940,
Fahrzeughalter: Kriegsmarinearsenal Hamburg.
Einsatzbereich in der Fahrschulausbildung und für Kurierfahrten.
Im August 1944 wurde diese Zündapp zur Generalüberholung an die Zündapp-Werke Nürnberg geschickt.
In der Nacht vom 19. auf den 20. Oktober 1944 wurden die Zündapp-Werke in Nürnberg neben anderen kriegswichtigen Firmen durch einen massiven Bombenangriff zerstört.
Nur ca. 14 Tage vorher war diese DB250W werksrepariert und für den Rücktransport zum Teil zerlegt in einem Holzpalettenverschlag verpackt an das Kriegsmarinearsenal Hamburg zurück geschickt worden. So entging sie nur mit Glück diesem Inferno.
In Hamburg blieb sie noch immer zerlegt auf dem Bretterverschlag bis 1947 vor den Augen der britischen Besatzungsmacht und deren Beuteauswahl verborgen.
Die weitere Geschichte zu dieser Zündapp:
Am 20. August 1947 wurde sie von Johann E. als Ersatzteilträger vom Kriegsmarinearsenal Hamburg nach Werteinschätzung erworben. Er baute sie bis auf das Zubehör zusammen, hatte sie aber nie zugelassen. Bis 1962 war die Zulassung von ehemaligen WM-Fahrzeugen noch verboten ( Ausnahmen waren in Bayern und Baden Württemberg und dort ausschließlich nur zur Nutzung in Land- und Forstwirtschaftsbetrieben ).
So stand sie zunächst in seinem Wohnzimmer, später in der Eingangshalle seines bäuerlichen Anwesens als Ausstellungsstück.
2010 habe ich sie von ihm erworben und 2012 in den Zustand von August 1944; aber nun mit allem Zubehör, vollständig restauriert.
Die Kennzeichen sind neuzeitliche Repro - Nachfertigungen.
Kein Fahrzeugbrief
An Dokumenten sind vorhanden:
1. Überlassungsbescheinigung mit Schätzwertangabe, Anschriften der Abgabestelle und Übernehmer, Zustand teilzerlegt nicht fahrbereit, eingetragene Fahrgestellnummer, eingetragene Motornummer und Erstzulassung, Verwaltung - Registriernummer, Stempel und Unterschrift.
2. und die zugehörige Quittung Vordruck handschriftlich in Sütterlin ausgefüllt mit Stempel und Unterschrift für die Bezahlung.
Beide Dokumente sind vom 20. August 1947.
Wertgutachten von 2019: 18.300€
Ihr Mindestgebot: über 15.000€
Wichtig:
Besichtigung nach Absprache. Zusatzinformationen werden nicht über Kleinanzeigen beantwortet sondern bitte nur mit Ihrem vollständigen Namen, Ihrem Wohnort und Ihrer privaten e-mail – Adresse ( wegen den Richtlinien auf dieser Plattform) an wolfgang55stein-(ät)-gmail.com anfragen, sonst erhalten Sie keine Antwort.

Nachricht schreiben

Andere Anzeigen des Anbieters

  • 25923 Süderlügum
    28.07.2021

    YAESU FT 301D

    YAESU FT 301D Techn. Daten Type: Amateur HF transceiver Frequenzbereich 160m 80m 40m 20m 15m...

    450 € VB

    Versand möglich

Das könnte dich auch interessieren