Bretter-Abbruchholz, einige Eichen- Holzbalken - Brennholz

Preis: 100 €

Details

Weiterempfehlen:
Ort:
Neubrunner Dorfstr. 33, 96166 Bayern - Kirchlauter
Erstellungsdatum:
31.10.2019
Anzeigennummer:
1243864248

Beschreibung

Der Preis 100 Euro gilt für alles Holz, was auf den Bildern zu sehen ist. Hatte diesen Stapel für Eigenbedarf angelegt, ich disponiere aber jetzt um, was das Heizen angeht. Daher brauche ich ihn nicht mehr.
Liegt seit Januar 2018 so aufgestapelt auf Kiesboden und wurde im Hochsommer von der Südseite her voll aufgewärmt und ist trocken.
Habe den Stapel nicht abgedeckt, da Regenwasser durch die Sommerhitze sofort wieder abgetrocknet ist, auch bleiben ja die unteren Schichten sowieso trocken und die Eichenbalken sind sowieso unkritisch.
Wenn Du das Holz holst wirst Du es sowieso zurechtsägen und in eine Miete hochstapeln und nochmal zwischenlagern, dann trocknet regenfeuchtes Holz schnell wieder ab und alles ist gut.
Es sind einige Holzbalken dabei, siehe Bilder - sie sind ca. 3m lang und 11 x 13cm stark, der Balken der oben quer liegt ist 5,20m lang.
Es sind ca. 15 Balken, aber bitte nagel mich jetzt nicht fest, hatte keine Bestandsaufnahme gemacht beim stapeln, da ja ein Verkauf nicht geplant war.
Der Stapel ist ca. 1,20m hoch und dicht, aber mit einer Lücke geschichtet, siehe Bild von oben, sind wie gesagt Eichenbalken (Dachstuhlabbruch) und viele Bretter dabei, die auch aus dem Hausabbruch stammen. Es ist kein lackiertes Holz von Fensterrahmen oder ähnliches dabei, hatte diesen Stapel ja für Brennholz vorsortiert und das andere Holz entsorgt. Die Tiefe von der Hauswand bis vorne sind 4m. Also ca. 5,20m x 4m und 1.10m-1,20m Höhe.
Ich hab das Holz mit meinem Transporter selbst gefahren und ich kann sicher sagen, dass auf diesem Stapel um die 2000 kg liegen. Wenn wir also einen Ster mit grosszügig 400kg ansetzen (für Laubholz), dann entspricht diese Menge hier ca. 5 Ster.
Da du noch sägen musst möchte ich nicht mehr als 20 Euro / Ster, diese 100 Euro sind dann Festpreis. Schau es Dir an und sag ja oder nein. Ich hab jetzt alles so gut beschrieben wie möglich, damit du schon entscheiden kannst, bevor Du zu mir fährst. Ich denke Du kaufst anhand dieser Beschreibung keine Katze im Sack und wirst keine Fahrt ins Blaue zu mir machen, wenn Du dich vor der Fahrt zu mir entschieden hast. Wenn Du vor dem Stapel stehst und doch Nein sagst kann ich das nicht ändern. Ich hab zumindest alles so gut ich kann vorher beschrieben. Der Brennwert der Eichenbalken ist sehr gut, die Bretter sind denke ich evt. nicht aus Eiche, weiß ich aber leider nicht. Noch wichtig: Du kannst an den Stapel komplett mit Transporter oder Hänger heranfahren, bis direkt davor, da vor dem Stapel ein Weg vobeiführt. Da ich Rückenprobleme habe, kann ich leider beim Einladen nicht helfen. Ich bekomme immer Rückenprobleme,wenn ich Holz in diesen Mengen sehe. Hoffe Du hast Humor.
Ich denke der Preis ist für einige Selbstversorger interressant, die mit einer Kettensäge umgehen können. Also ran - ach so - wichtig noch:
Nur Komplettabgabe - Ich möchte mir den Stress mit mehreren Abholern nicht geben, die sich dann die besten Sachen raussuchen und jedesmal neu verhandelt werden muss. 100 Euro und weg damit und gut is.
Wenn Du Landiwrt bist hast du sicher einen Anhänger, in einen Transporter (hohe Ausführung) wirst Du 3 Fahrten benötigen. Ich hatte damals hinten meine Türen offengelassen und festgebunden. Nochmal zu dem Gewicht - ich habe jetzt 2.0t angesetzt, aber es sind eher mehr als weniger - ich hab eine Zuladung von 1,8t und mein Bus war mit mindestens 1,0t oder mehr jeweils pro Fahrt beladen - hab 3 Fahrten gemacht - das Gewicht sehe ich an der Eintauchtiefe an den Kotflügeln. Ich habe noch einige Schwartenbretter aber für mich verwendet um meinen Dachboden zu reparieren. Es dürften aber wirklich mehr als 2.0t sein - also Du kannst beruhigt sein, was das Gewicht und damit die Menge angeht. Und das Holz ist ja trocken, das Haus war über 100 Jahre alt - sollte also dann auch trocken sein das Holz. Hoffe Du nimmst meine Beschreibung mit Humor wie schon erwähnt - ja wir sollten diesen nie verlieren. Also Holzstapel holen und billig heizen - nicht frieren und Spaß haben.

Nachricht schreiben

Andere Anzeigen des Anbieters

Das könnte dich auch interessieren